Bauchdeckenstraffung München

Schlaffe Haut im Bauchbereich nach massivem Gewichtsverlust oder Schwangerschaft? Haut und Bindegewebe können unter Strapazen in ihrer Dehnungsfähigkeit nachlassen. Eine Bauchdeckenstraffung reduziert operativ, überschüssiges Haut- und Fettgewebe für ein maximal positives Lebensgefühl.

Bauchdeckenstraffung München

Bauchdeckenstraffung München

Schlaffe Haut im Bauchbereich nach massivem Gewichtsverlust oder Schwangerschaft? Haut und Bindegewebe können unter Strapazen in ihrer Dehnungsfähigkeit nachlassen. Eine Bauchdeckenstraffung reduziert operativ, überschüssiges Haut- und Fettgewebe für ein maximal positives Lebensgefühl.

Typ

Operation in Vollnarkose

Klinikaufenthalt

2 Tage

Dauer

3 bis 4 Stunden

Regenererationszeit

6 Wochen

Schonende Bauchdeckenstraffung in München

Eine Bauchdeckenstraffung ist für alle Frauen und Männer geeignet, bei denen sich aufgrund von massiven Gewichtsschwankungen oder Schwangerschaften schlaffe Hautlappen – auch Fettschürzen genannt – in der Bauchregion gebildet haben, die sich mit Sport oder speziellen Diäten nicht mehr beseitigen lassen. Die Fett-Hautschürze hat häufig physische und psychische Belastung für Betroffene zur Folge. Nicht selten leiden Patienten:innen unter einem vermindertem Selbstbewusstsein. Ein Teufelskreis entsteht, da eine Barriere für weiteres Abnehmen gebildet wird. Packen Sie Zuversicht und Lust auf ein positives Lebensgefühl ein! Wir erledigen den Rest mit viel Erfahrung und einem hohen Anspruch für das bestmögliche Ergebnis. Eine Abdominoplastik bedeutet für True Aesthetics nicht das einfache Wegschneiden überschüssigen Gewebes, sondern echte Körperformung mit feinst möglichen Narben.

True Aesthetics Icon

Lassen Sie sich unverbindlich beraten

Sie denken über einen Eingriff nach? Wir beraten Sie unverbindlich und beantworten alle Fragen in einem Kennenlerngespräch.

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

Wie verläuft eine Bauchdeckenstraffung in München?

Bei einer Bauchdeckenstraffung in München werden Fett und überschüssige Haut weggeschnitten. Dabei setzt der Chirurg einen Schnitt im Schambereich an. Dieser muss tief genug gesetzt werden, damit die Patientin attraktive Unterwäsche und/oder Bikini weiterhin tragen kann. Besondere Aufmerksamkeit verdient der Bauchnabel, der anfangs aus seiner Anheftung in der Bauchhaut gelöst und am Ende der OP wieder in seinen ursprünglichen Position wieder eingenäht wird. Die sogenannte „Champagner-Rinne“, welche eine natürliche Vertiefung oberhalb des Nabels darstellt, unterstreicht die optische Natürlichkeit. Da häufig eine Rektusdiastase vorliegt, wird die Bauchmuskulatur vom darüber liegenden Fettgewebe und Bauchhaut getrennt, um die Muskelfaszie duplizieren zu können. Nun wird die Bauchhaut gestrafft und die überschüssige Haut resiziert (entfernt). Nun findet der Bauchnabel seine neue Position. Es erfolgt der schichtweise Rundverschluss mit resorbierbarem Nahtmaterial. Die Hautnaht erfolgt i.d.R. mit einem resorbierbarem Faden, der nicht gezogen werden muss. Der Eingriff findet unter Vollnarkose statt und dauert drei bis vier Stunden. Ein stationärer Aufenthalt von zwei Tagen ist mit einzurechnen.

Was muss ich nach der Bauchdeckenstraffung beachten?

Nach dem Eingriff muss ein Kompressionsmieder für vier bis sechs Wochen getragen werden. Dies unterstützt den Heilungsprozess, indem es vor Einblutungen und Wasserablagerungen schützt. Ebenfalls ist in den ersten sechs Wochen das Heben von schweren Gegenständen, Sport und Hitzeeinwirkung strengstens untersagt. Um die Wundheilung optimal zu fördern, sollte zudem auf Nikotin verzichtet werden.

Welches Ergebnis kann ich nach einer Bauchdeckenplastik erwarten?

Besonders wichtig ist uns, ein realistisches Ergebnis im Vorfeld an die Abdominoplastik zu vermitteln. Jede Ausgangsituation ist individuell. Eine Bauchsilhouette ist bei „Normalgewichtigen“ eher zu erzielen als bei „deutlichem“ Übergewicht, dass fleißig reduziert wurde. Bindegewebe und Haut haben in dem Fall gelitten. In der Regel wird jedoch bei allen Eingriffen eine gleichmäßige, flachere Bauchdecke verwirklicht.

Wird bei einer Bauchdeckenstraffung Fett abgesaugt?

Häufig kann und wird eine Liposuction in Verbindung mit einer Straffung der Bauchdecke kombiniert.

Wie lange ist die Ausfallzeit nach einer Abdominoplastik?

Eine 100% Ausfallzeit beträgt zwei Wochen, wovon zwei Tage post OP in der Klinik zur Nachsorge verbracht werden. Die Rekonvaleszenz beträgt insgesamt sechs Wochen.

Muss ich meine Ernährung nach dem Eingriff umstellen?

Durch ausgewogene und gesunde Ernährung kann das Gewicht nach der Bauchstraffung ein Lebenlang gehalten werden. Regelmäßige Sporteinheiten helfen Körper und Geist zusätzlich, das neue Körpergefühl dauerhaft zu genießen.

Bauchdeckenplastik vor Schwangerschaft?

Eine Schwangerschaft nach einer Bauchdeckenstraffung ist möglich. Generell empfehlen wir jedoch den Eingriff nach Abschluss der Familienplanung.