Oberarmstraffung München

Schonende Oberarmstraffung bei True Aesthetics in München. Für harmonische Konturen und ein besseres Wohlbefinden. 

Oberarmstraffung München

Oberarmstraffung True Aesthetics
Schonende Oberarmstraffung bei True Aesthetics in München. Für harmonische Konturen und ein besseres Wohlbefinden.
Typ

Operation

Klinikaufenthalt

Nein

Dauer

2 bis 2.5 Stunden

Regenererationszeit

4 bis 6 Wochen

Oberarmstraffung in München

Eine große Gewichtsabnahme kann überschüssige Haut an Oberarmen hinterlassen, die sich durch Sport und Diäten nicht beheben lässt. Bei einer Oberarmstraffung wird der hängende Hautlappenbereich weggeschnitten und im Anschluss fein zugenäht. Das Ergebnis ist eine harmonische Kontur der Oberarme.

True Aesthetics Icon

Lassen Sie sich unverbindlich beraten

Sie denken über einen Eingriff nach? Wir beraten Sie unverbindlich und beantworten alle Fragen in einem Kennenlerngespräch.

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

Was funktioniert eine Oberarmstraffung?

In der Operation wird zunächst überschüssiges Fett an den Armen abgesaugt, sodass zum Schluss der Operation nur noch die Haut reseziert, also entfernt werden muss. Diese Technik vereinfacht die Operation und verringert das Risiko. Zur Verbesserung der Narbenheilung, ist post-operativ eine CO2 Laserbehandlung der Narbe möglich.

Ab wann ist eine Oberarmstraffung nötig und möglich?

Ob eine Straffung der Oberame möglich ist, hängt vom Hautbefund und der Bindegewebsbeschaffenheit ab. Dies wird in einem persönlichen Beratungsgespräch geklärt. Die fachkundige Einschätzung der Qualität der Haut, ist maßgebend für den Erfolg der Operation!

Wie gefährlich ist der Eingriff einer Oberarmstraffung?

Jeder operative Eingriff birgt Risiken. Grundsätzlich gilt eine Oberarmstraffung als eine sehr sicher Operation.

Wie schmerzhaft ist eine Oberarmstraffung?

Entgegen der häufigen Annahme, ist der Eingriff einer Oberarmstraffung schmerzarm, da durch die zuvor eingebrachte Betäubungsflüssigkeit eine lang anhaltende, schmerzstillende Wirkung postoperativ erreicht wird. Patienten berichten nach der OP lediglich über ein leichtes Brennen im Wundbereich.

Wie lange ist die Ausfallzeit nach einer Oberarmstraffung?

Die primäre Heilungsdauer ist nach einer Phase von 12 Tagen abgeschlossen. Die endgültige Heilung der Straffung an Oberarmen wird nach zwölf Monaten erreicht.

Was muss ich nach der Oberarmstraffung beachten?

Wichtig nach der Oberarmstraffung ist die körperliche Schonung. Es darf kein Sport ausgeübt und keine schweren Arbeiten für die ersten 14 Tage verrichtet werden.

Ist eine Oberarmstraffung dauerhaft?

In der Regel: ja. Gesunde Ernährung und Sport sind zudem fördernd.

Was kostet eine Oberarmstraffung?

Die Kosten starten ab 5000€. Ein Klinikaufenthalt entfällt bei einem ambulanten Eingriff in örtlicher Betäubung mit Dämmerschlaf.

Warum entsteht Hängehaut an den Oberarmen?

Warum entsteht Hängehaut an den Oberarmen? Zum einen ist es genetische Veranlagung in Form von Bindegewebsschwäche. Hormonelle Veränderung und Gewichtsschwankungen können zudem zum Verlust der Hautelastizität beitragen. Für hängende Haut an den Oberarmen gibt es gelegentlich keine Alternative, als überschüssige Haut operativ zu entfernen. Das Ergebnis einer Oberarmstraffung ist i.d.R. erfolgreich und nachhaltig. Der Eingriff wird in Teil-oder Vollnarkose durchgeführt. Über einen präzise gelegten Schnitt an der Oberarminnenseite wird versucht eine möglichst unauffällige Narbe zu erzeugen.